titel

Glitter and glam, beautifully styled hair and perfect looking outfits – the prejudice that fashion is only superficial is quite common nowadays. We see those campaigns in magazines and the models on the runway who – of course – always look flawless. Luckily, the attitude of wanting everything and everyone to be perfect has been changing in the last couple of years. This is also a result of social media, which allows us to take part other’s real lives. And regarding fashion, we see that this world is not perfect at all – and this is also what makes it so fascinating. All that matters is that we look at the things from the right point of view.

S n a p c h a t   a n d   C o .

Call it Snapchat culture or Instagram madness, for most of the people (well let’s say especially for the ones of our generation) a life without social media has become pretty unthinkable. Some parents might say that those channels are totally nonessential. In fact, it is especially Snapchat who has raised our awareness for just being like we are. Play-acting and faking situations do not get down very well and it’s also not what Snapchat is meant for. Reality has got more and more important to our society. If you follow some models or other celebrities on Snapchat you see how they are human beings just like us. Of course they look perfect in campaigns and on the runway. But this is just because they have been styled for hours and there is someone who has some pretty good skills in editing pictures. Apparently, there is absolutely nothing wrong about it – it’s just their job. And even this part of fashion has got more straight by showing diverse models which may not exactly match the ideal of beauty. I mean, is there any ideal anyway? Everyone can form an own opinion but fact is, that social media has shown us that we are all just ordinary people. We are not perfect and this is something we can very proud of.

11b

H o n e s t   a n d   R e a l

If you guys have been following me on Snapchat (carmenjenny) you see stories of me just doing random stuff like failing in my cookings or out and about with my girls. Of course I am always honest in my posts as well by showing you the outfits I like and talking about the things I am up to. When I was wearing this outfit, I was super happy because I styled one of my beloved summer skirts in a combination which is perfect for those fall days. With some metallic tights and a top with cut-out details, this pink lovie made clear that it wants to be worn during this colder season as well. What I liked about this look was the combination of a girly mood mixed with some edgy elements. So what you can see in those pictures is a happy Carmen and also a busy Carmen on the mobile phone because I had to fix my tea date with my best friend who I met in the afternoon.  I think this is all that matters – the honesty of a moment.

I wish you all a wonderful rest of your day my sweethearts! Just be yourself and let it glitter. 🙂

With love, Carmen 💋


Glitzer und Glanz, perfekt gestylte Frisuren und wunderschöne Outfits – das Vorurteil, dass Mode oberflächlich ist, existiert womöglich seit es sie gibt. Ob die Models der Stunde nun gerade in den Werbekampagnen oder auf den Laufstegen zu sehen sind, sie scheinen in jedem Outfit makellos auszusehen. Zum Glück hat sich die Haltung des Perfektionismus in letzter Zeit ein wenig gewendet. Hierbei spielt Social Media eine nicht ganz unwichtige Rolle. Seit es Instagram und Co. gibt, können wir überall und jederzeit an den Geschehen anderer Menschen teilnehmen. Besonders was die Modewelt betrifft, ist zu erkennen, dass diese Welt alles andere als perfekt ist – und das ist auch genau das, was sie so faszinierend macht. Worauf es ankommt, ist der richtige Blickwinkel.

S n a p c h a t   u n d   C o . 

Ob wir es nun Snapchat Kultur oder Instagram Wahnsinn nennen, für die meisten Leute (oder zumindest für unsere Generation) ist ein Leben ohne Social Media fast undenkbar geworden. Einige Eltern mögen meinen, dass diese Kanäle total überflüssig sind. Doch in Wahrheit ist es vor allem Snapchat, das uns zeigt, wie wichtig es ist, sich selbst treu zu bleiben. Sich in seinen Stories zu verstellen oder eine Situation zu faken, kommt definitiv nicht gut an und ist auch nicht der Sinn der Sache. Offensichtlich will unsere Gesellschaft ehrlicher und echter werden. Wer auf den Social Media Kanälen Models oder anderen Stars folgt, sieht, dass die meisten stolz darauf sind, eben nicht perfekt zu sein. Natürlich sehen sie in den Werbekampagnen, auf den Covers und auf den Laufstegen perfekt aus. Dahinter steckt auch ein stundenlanges Styling und jemand, der die Kunst der Bildbearbeitung ziemlich gut beherrscht. Daran ist auch überhaupt nichts schlechtes – schliesslich ist das ihr Job. Trotzdem wird sogar dieser Teil der Mode immer ehrlicher. Models, die nicht genau dem Schönheitsideal entsprechen, sind total im Trend. Auf die Frage, ob es überhaupt so ein Ideal gibt, kann sich jeder seine eigene Meinung bilden. Fakt ist, dass Social Media uns bewusst macht, dass wir alle einfach nur Menschen sind, die Fehler haben, auf die wir stolz sein können.

E h r l i c h   u n d   E c h t

Wenn ihr mir auf Snapchat folgt (carmenjenny), seht ihr vielleicht, wie meine Kochkünste wieder einmal versagt haben, oder ich mit meinen Mädels auf einem Schulausflug im Museum bin. Natürlich bin ich auch in meinen Beiträgen immer ehrlich, indem ich Looks mit euch teile und darüber spreche, was mich gerade bewegt und mir durch den Kopf geht. Als ich dieses Outfit trug, war ich in einer richtig guten Stimmung. Das lag wohl daran, dass ich einer meiner liebsten Sommerröcke in einem perfekten Herbst-Outfit kombiniert hatte. Mit einer gold-schwarzen metallic Strumpfhose und einem Top mit Cut-Outs zeigte dieser pinkfarbene Rock, dass er auch an kühleren Tagen getragen werden will. 😉 Was ihr auf diesen Bildern seht, ist eine happy Carmen und auch eine busy Carmen, die nicht ohne ihr Handy sein kann. Schliesslich musste der Termin für den Nachmittags-Tee mit der besten Freundin noch ausgemacht werden. 😉 Einige mögen meinen, das Handy-Foto hätte auch weggelassen werden können. Doch ich denke, die Ehrlichkeit eines Moments ist alles was zählt.

Ich wünsche euch noch einen ganz wunderschönen Tag meine Süßen. Seid euch selbst und verliert niemals euren Stolz.

Alles Liebe, Carmen 💋


7

9

14text

2

duo

12sw

413text

6

10text


Outfit details:

Top Zara / Skirt & Other Stories (similar) / Tights Zara / Shoes Zara (similar) / Bag Michael Kors / Bow hair clip American Apparel

Photos by Judith