It’s official, with the beginning of May those cold days are definitely over. Even though some flowers have started to bloom already, those real spring feelings could never really be spread to the fullest. Especially in the cities, those places where you find a lot of pink cherry blossom trees are quite rare – except if you are in Seoul or Tokyo. 🙂 However, you can still get into this mood just by giving your outfit a little spring upgrade like Longchamp did in its current collection. Are you ready to feel like a stylish city blossom?

The other kind of flower look

The first thing to notice of a piece of clothing is the color. Therefore, a vivid spring tone is the ideal choice to feel really springlike. For that “sakura” mode – which means flowering cherry in Japanese – you should definitely go for pink.  However, instead of the usual cotton candy pink or a vibrant fuchsia shade, why not choose something more ordinary: A vibrant coral tone makes your outfit look more special. Plus, the fresh color makes you feel like a lovely cherry blossom yourself – you don’t even have to go for a floral print.

Blooming contrast

Of course the combination decides about how your total look appears in the end. However, if you choose an easy romper like the one from Longchamp, your outfit is almost done anyway. As the knitted material is very comfy, it’s the go-to option to spend the whole day in the city. Thanks to the mix of a casual sportswear vibe and some feminine details like the balloon sleeves, it’s a piece you can wear to several occasions. With a crystal belt you can even take your romper to a chic level. To add in that modern touch, just pair it with some fishnet tights.

Apparently, this outfit proves that you don’t always need a bunch of flowers to feel those spring vibes. Sometimes a vibrant color and a unique combination can get you into this mood too. Do you already have in mind how your next city outfit is going to look like?

With love, Carmen


Jetzt ist es offiziell: Mit dem Mai haben die kalten Tage definitiv ein Ende gefunden.  Obwohl schon vereinzelte Bäume blühen, konnte sich die totale Frühlingsstimmung noch nicht so richtig ausbreiten. Besonders in (Groß)Städten ist es schwierig, Plätze mit beispielsweise Kirschblüten zu finden – ausser du bist gerade in Seoul oder Tokyo. 🙂 Anstatt diese Orte jedoch grau aussehen zu lassen und dich davon bedrücken zu lassen, kannst du mit deinem Outfit ein wenig nachhelfen. Mach dich bereit für den etwas anderen Blütenlook.

Blumen ohne Blumen

Das erste, was einem bei jedem Outfit auffällt, ist die Farbe. Deshalb ist ein knalliger Ton die optimale Wahl, um den Look frisch und frühlingshaft aussehen zu lassen. Für das richtige “Sakura” Feeling – was auf japanisch Kirschblüte bedeutet – muss natürlich ein Pink her. Dabei muss es nich das klassische Prinzessinnen-Rosa im Blumenprint sein. Wie wäre es mit etwas Originellem: Ein kräftiges Korallenpink, das den Gesamtlook speziell wirken lässt. Da fühlt man sich selbst gleich wie eine kleine Kirschblüte – selbst in der unifarbenen Version. So lässt sich die selbstbewusste Farbe in jedem Styling prima in die Stadt ausführen.

Blühender Kontrast

Selbstverständlich kommt es beim finalen Look letztlich darauf an, wie er kombiniert wird. Wenn du dich jedoch für einen Jumpsuit wie jenen von Longchamp entscheidest, ist die Hälfte des Outfits bereits vorgegeben. Das bequeme Strick-Material ist eine ideale Lösung für die Alltags- sowie die Abendgarderobe. Mit dem Mix aus bequemer Sportswear und femininen Details wie den Luftballonärmeln, werden zwei Kontraste zusammengebracht, die ebenfalls zu jedem Anlass passen. Mit einem schlichten Kristallgurt kann dem Jumpsuit zudem eine schicke Note verliehen werden. Zu guter Letzt gibt die Netzstrumpfhose dem Ensemble ein modernes Finish.

Dieser Look beweist also, dass du nicht immer Blumen brauchst, um den Frühling zu spüren. Manchmal reicht eine fröhliche Farbe schon aus, um die Stimmung von Kirschblüten zu verbreiten. Weißt du schon, wie dein nächstes City-Outfit aussieht?

Alles Liebe, Carmen



Outfit details: 

Romper LONGCHAMP / Bag LONGCHAMP / Belt PIQYOURDRESS / Fishnet tights CALZEDONIA / Shoes ZARA (similar)

Photographed by Romana Huber – Blog FOURAWAY